8. April 2014

Es kann sich nur noch um ein paar Tage handeln...

 ...bis der zukünftige Besitzer von HASE EMIL auf die Welt kommt
und ihn aus seinem Schönheitsschlaf erweckt.
Solange wird noch geschnarcht... Chrrrpüüüüühh...

Meine Schwester hat sich zur Geburt ihres Sohnes eine Spieluhr gewünscht. Eine bei der man das Spielwerk wechseln kann. Ich habe ihr aus Frottee einen Hasen genäht und den Rücken einfach mit einem Klettverschluss versehen. Unten ist ein Stückerl frei, so dass die Schnur gut Spielraum hat, beim Einziehen. Der Bauch ist außerdem mit einem kleinen Reiskornkissen gefüllt und dadurch trotz Spieluhrgehäuse einigermaßen weich.













 Schlaf noch gut, kleiner Hase.
Ich schick mal gaaanz leise deine Bildchen rüber zu  Creadienstag und Kopfkino.

Einen schönen Tag euch,
eure Nina