27. Dezember 2012

Loop- Loop- Loops





 






Wer will nochmal, wer hat noch nicht?? ;o)

20. Dezember 2012

Ahmet, Anil und Atac

Das Dreiergespann für die Drillinge.
Vielen Dank Jeanette (und Deiner Schwester) für den schönen Auftrag.
Selamlarımla
Nina

18. Dezember 2012

Nähblogger-Wichteln

Wichteln fand ich schon immer toll :o)

Und das, obwohl ich in meiner Schulzeit diverse Male ziiiemlich enttäuscht war, als ich z.B. eine halb abgebrannte Kerze als Wichtelgeschenk erhielt, oder ein anderes mal benutzte Haarspangen (würg).
Das hielt mich natürlich nicht davon ab, bei einer ganz besonderen Wichtelaktion teilzunehmen, die ich letztens durch Zufall im Internet entdeckte. Das "Nähblogger-Wichteln" wurde von Maria und Sonja ins Leben gerufen und ich bin euch sehr dankbar für eure witzige Idee!!
Als ich erfuhr, dass sich meine Wichtelpartnerin "Kitschprinzessin" nennt, musste ich schmunzeln (ich liebe Kitsch ;) und ihre fröhliche 1. Email hat mich den ganzen Tag gefreut, während ich arbeitete.
Wir haben uns inzwischen einige Emails geschrieben und uns näher kennengelernt. Ich glaube DAS war für mich das größte Geschenk, weil ich das Gefühl habe, einen neuen Menschen kennengelernt zu haben, mit dem ich noch viel lieben Kontakt haben werde :o)
Ihr Päckchen, das ich vor ein paar Tagen erhalten habe, war natürlich auch bezaubernd und enthielt lauter schöne, bunte Dinge, die ich sehr gut gebrauchen kann, alles total liebevoll verpackt (die schöne Verpackung könnt ihr auf dem Foto leider nicht mehr sehen, mein Sohn und ich haben zusammen ganz wild ausgepackt und vor lauter Freude vergessen es zu fotografieren). Im Paket waren z.B. ein japanischer Stoff von KOKKA (juchuu) und Stoffe von Tante Ema und supersüße Häkelherzchen. Danke liebe Melanie! Ich freue mich auch auf weiteren Kontakt mit dir :o)
Weihnachtliche Wichtelgrüße an alle,
eure Nina





11. Dezember 2012

Gewinnspiel *Schatz-Latz*

Gewinnspiel

Huhu ihr Lieben,
während ich heute einen sehr schönen Auftrag bearbeitet habe und für Drillinge drei Schatz-Lätzchen nähte, habe ich Lust bekommen, ein neues Gewinnspiel zu starten. Diesmal gibt es für den Gewinner einen ganz eigenen  

Wunsch-Schatz-Latz 

zu gewinnen :o)


Wer mir einen lieben Kommentar unter diesem Post hinterlässt, nimmt automatisch an einer Verlosung teil und hat die Chance einen Schatz-Latz zu gewinnen mit Namen, und Motiv oder Webband nach Wunsch. 
 Wer das Gewinnspiel verlinkt wandert 3x in den Lostopf. 

Das Gewinnspiel läuft bis 20. Dezember. 
Danach werde ich mit dem Gewinner Kontakt aufnehmen und besprechen wie der Latz aussehen soll. 
Im neuen Jahr wird er dann genäht und versendet.
Viel Glück :o)

6. Dezember 2012

In der Weihnachtsbäckerei

Sternenzauber

Ausstecherle aus Filz, besetzt mit kleinen Schmuckperlchen
Hier sehr ihr meinen Beitrag zum Themendienstag bei Herzideen :o)

29. November 2012

Verwandlung

Aus diesem Vorschlag:


wurde dieser Schatzplatz:

Die Buchstaben habe ich doch aus einem anderen Stoff appliziert, dadurch wurde das Gesamtbild ein bißchen ruhiger. Ich hoffe Jakob wird sich wohl fühlen auf seinem ganz eigenen Krabbel- und Kuschelplätzchen.

22. November 2012

Nikolausstiefel

Diesmal sind wir vorbereitet ;o)

20. November 2012

Nuno-Filzen

Huhu,
so mal zwischen viiiiel Arbeit, wollte ich euch doch endlich noch mein Ergebnis vom Nuno-Filzkurs bei Tanja zeigen. Der Kurs hat wieder mal sehr viel Spaß gemacht und mein Werk hat mir am Ende auch diesmal wieder richtig gut gefallen und ich trage es mit Stolz!
"Nuno" ist japanisch und bedeutet eigentlich nur Gewebe oder Stoff. Wir haben mit dieser speziellen Technik Wolle mit Seide verbunden. Durch das Filzen durch die Seide entstand eine ganz besondere Struktur, ich fand das total faszinierend. Erst war gar nichts zu erkennen, aber nach stundenlangem Walken und Streichen und Rubbeln (ich hatte danach echt heftige Rückenschmerzen und Muskelkater in den Armen) sind tatsächlich Armstulpen entstanden, die perfekt passen. Fast wie Zauberei!
Vielen Dank Tanja für die lustigen Stunden in deiner Werkstatt. War sicher nicht mein letzter Kursabend bei dir :o)

13. November 2012

Guten Morgen ihr.
In letzter Zeit war es etwas still auf meinem Blog. Dafür ist mein Shop auf daWanda gewachsen. Es gibt z.B. endlich meine Murmelbeutelchen zu kaufen. Und ich habe auch wieder ganz viel neue Ideen im Kopf (der Kunsthandwerkermarkt war sehr motivierend ;) Bin mal gespannt, wieviel ich davon noch vor Weihnachten umsetzen kann.
Ganz liebe Grüße, eure Nina

12. Oktober 2012

Traumkissen - Gewinnspiel

Hallo ihr Lieben.

Kennt ihr das? Dass einem bei bunten oder gemusterten Stoffen das Herz schneller schlägt und sich eine gewisse freudig erregte, so eine hibbelige Unruhe einstellt? (Ist das eigentlich schon Sucht?) Alle, die das kennen, werden meine Gefühle nachempfinden können, die ich letztens hatte, als ich in den Stoffkisten meiner Oma wühlen durfte.
Sie wollte einiges loswerden und ich sollte schauen, ob ich noch etwas für meine kleine Werkstatt finde. Dabei habe ich nicht nur wahre Schätze entdeckt, sondern erinnerte mich bei vielen Stoffen auch gleich daran, was damals daraus entstanden ist. "Haaaaach - das ist ja der gleiche Stoff wie die Bettwäsche, die ich als Kind hatte" oder "Ooooh - Der Stoff von meinem Lieblingskleidchen!!! Juchuuuu!" Das war soo schön. Und meine Oma war wirklich eine Künstlerin an der Nähmaschine, das wurde mir dabei auch bewusst.

Etwas später blätterte ich in einem alten Fotoalbum und entdeckte dieses Foto. Schaut mal:

Drei Kabatrinker
Die Kissen, die ihr hinten liegen seht, waren für diverse Familienmitglieder sehr, sehr wichtig. Besonders zu dem roten Wolkenkissen könnte ich dramatische Geschichten erzählen ;o)

Als dann noch dieses Foto auftauchte, das ich schon immer liebte: ...

Rotzfrech eingekuschelt
und der passende Stoff da so neben mir lag... Hmmmm. Kam ich auf die Idee, aus den kleinen Stoffresten "Traumkissen" herzustellen (mit oder ohne GuteNacht-Kräuterfüllung). Kleine Kissen zum Liebkosen, Ankuscheln und Zerknautschen. Der Gedanke gefiel mir sehr, denn somit würden einige meiner Lieblingsstoffe bei Kindern landen, die sie, in Form von einem kleinen Kissen, vielleicht genauso liebhaben werden, wie ich.

Die erste Kollektion meiner Traumkissen ist nun fertig und ich liebe jedes einzelne. Wer eines kaufen möchte, kann am 20. Oktober nach Stuttgart Bad Cannstatt auf den Kunsthandwerkermarkt kommen, da verkaufe ich sie. Nach dem Markt stelle ich sie in meinen Shop.

Und zwei Traumkissen gibt es zu gewinnen, lest hier:

Gute-Nacht-Bad / HIPP Gute-Nacht-Kinderkeks und zwei Traumkissen

Gewinnspiel

Zu gewinnen gibt es dieses "Gute-Nacht-Paket". Wer teilnehmen will, muss nur einen Kommentar unter diesem Post hinterlassen und wandert somit einmal in den Lostopf. Wer diesen Post verlinkt (Blog, Facebook etc.) kommt gleich dreimal rein. Das Gewinnspiel läuft bis einschließlich 22. Oktober, und am 23. Oktober werde ich den Gewinner/die Gewinnerin hier bekannt geben. Viel Glück!

4. Oktober 2012

Schatz-Latz Marie

Zwischen all den duftenden Traumkisselchen, die ich gerade für den Kunsthandwerkermarkt herstelle, durfte ich heute mal wieder einen Schatz-Latz nähen. Ich wünsche fröhliches Kleckern und Klecksen
und einen guten Appetit Marie! :o)

26. September 2012

Vogelschar

Gestern Abend war ich nochmal produktiv und habe neue Vogel-Fensterhänger hergestellt. Hier sehr ihr eine Auswahl davon. 
Die Vögel bestehen aus festem Wollfilz, einer gewachsten, schwarzen Schnur und glitzernden Swarovski-Perlen in verschiedenen Größen. Am Fenster wirken die Vögelchen natürlich viel besser, als vor meiner Wohnzimmerwand. Und wenn dann noch die Sonne durch die Perlchen scheint und im ganzen Raum bunte Lichtpunkte verteilt...
Kranich, Kolibri und Co. werden bald in meinen Shop einziehen.

25. September 2012

Eilmeldung

Schaut mal hier:
Selbstgenähtes für Weihnachten im Schuhkarton
Da gibt es gerade diese hübsche Tasche zu gewinnen (aber nur noch bis heute 24 Uhr)!!

Diesen Blog find ich übrigens richtig toll! Eva, die ihn führt, näht das ganze Jahr über für diese Weihnachtsaktion. Kennt ihr "Weihnachten im Schuhkarton"? Wir machen da seit Jahren mit und packen jedes Jahr im Herbst mehrere Kartons mit Spielsachen, Süßigkeiten, Klamotten und noch mehr.
Auf zwei unserer Päckchen haben wir letztes Jahr ganz überraschend und zum ersten mal Antwort erhalten. Jeweils mit Foto von dem Kind, das von uns beschenkt wurde. Das war so schön, weil wir dadurch zum ersten mal richtig gespürt haben, dass wir jemandem tatsächlich eine Freude damit gemacht haben. Das war für mich letztes Jahr das schönste Weihnachtsgeschenk überhaupt :o)
Liebe Grüße, eure Nina

Wummelkiste

Vor ein paar Tagen hatten wir mal wieder Glück und haben bei mymuesli etwas gewonnen. Juchuuuuh - superleckeres Kindermüsli und eine sogenannte: Wummelkiste!
Habt ihr schonmal davon gehört? Ich nicht, aber ich fand den Namen gleich niedlich und war gespannt, was da kommen wird.
Mein Sohn war begeistert, als sie dann geliefert wurde, und konnte es kaum erwarten aus dem Kindergarten zu kommen, um sich einen Zirkus zu basteln. Er liebt Zirkus, das war genau die richtige Wummelkiste für ihn. Die Ideen sind süß und das Material sehr gut. Ich für mich, hätte mich jetzt nicht sooo genau an die Anleitung gehalten und nicht unbedingt die Kiste als Zirkusmanege verwendet, aber mein Sohn wollte es ganz genau, wie auf den Bildern gezeigt, also gut. Mit den Masken, den Eintrittskarten und dem Ringewurfspiel, was auch noch alles in der Zirkus-Wummelkiste zu finden ist, ist der Anfang für ein echtes Zirkusspiel ausserdem auch schon gemacht. Und jetzt kann man selbst nochmal kreativ werden und sich Neues überlegen für eine tolle Zirkusaufführung :o)

Untermalt haben wir unseren Bastelnachmittag mit der genialen Zirkusmusik aus dem Buch "Zirkus" von Franziska Biermann (in dem ihr übrigens auch noch ganz viele tolle Ideen finden könnt zum Thema Zirkus). Perfekt!




18. September 2012

Sushi- Geldgeschenk

Gerade ist es fertig geworden. Sushiiiiiiiiii!!
Ich bin gebeten worden ein Geldgeschenk von 100 Euro, in etwas typisch japanisches zu verwandeln. Die Idee war Sushi. Nach ein bißchen ausprobieren und viel Geschnippel kamen diese leckeren Häppchen dabei heraus.
Die 5 Euro Scheinchen ersetzen jeweils das Noriblatt. Die gerollten Sushi habe ich aus Filz hergestellt. Die anderen aus köstlichem Styropor mit Häkel-Ei, Lachs aus ausgiebig gebügelten Plastikperlen und zwei Ebi (Shrimp) aus altem Dekobestand.

In der Frischebox sieht das dann so aus:












Hmm lecker. Viel Spaß wünsche ich den bald nach Japan Reisenden dann beim Verspeisen von echtem Sushi. Auch will haben!!!
Ja, mata! Eure Nina

13. September 2012

Passend zu einem anderen Auftrag, dessen Ergebnis ich euch in den nächsten Tagen zeigen werde, hab ich heute mal ausprobiert, ob meine kleinen japanischen Murmelbeutelchen auch in etwas größerem Format (ca.4x so groß) funktionieren - et voilà! Ich bin begeistert! Hmmm - ich glaub, ich hab fast ein bißchen Lust noch ein paar für den Kunsthandwerkermarkt zu produzieren...
Das andere Projektchen hat weniger mit Stoffen zu tun, ist aber etwas typisch japanisches :o)~ Mehr dazu bald *grins*

10. September 2012

Kunsthandwerkermarkt in Bad Cannstatt



Tonart 

Samstag, 

20. Oktober 2012

  

Kunsthandwerkermarkt in Bad Cannstatt. 

Und ich bin dabei. 

Juchuuuu. Ich freue mich schon und bin fleißig am Werkeln. Jetzt sind die Sommerferien endgültig vorbei und meine Maschinen werden qualmen! Heute sind 5 neue Schatzlätze und 8 Murmelbeutel entstanden. Und ich habe noch viel vor und ein paar ganz neue Ideen. Lasst euch überraschen :o)
Sonnige Grüße, eure Nina

 

28. August 2012

Unsere neue Lese-Ecke...



...wurde gleich ausprobiert!

Lätzchen für Klein-Greta

Mit der neuen Nikon fotografiert. Hmm, ja, doch! Ich bin wirklich zufrieden mit der Kamera :o)

1. August 2012

Elefantenparade

War schon lange mal nötig.
Ein neuer Überwurf für unseren IKEA-Sitzhocker aus einem schnuckligen Elefantenstoff (Kokka/Japan) hat gerade mein Nähzimmer verlassen. Juchuuu!!
Liebe Grüße, eure Nina

25. Juli 2012

Erdbeer- Beutelchen

Ein kleines Beutelchen im Erdbeer-Design für kleine Utensilien wie z.B. eine Murmelsammlung? Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt ;o)

24. Juli 2012

U-Heft-Hüllen

Kaum aus dem Urlaub, wieder einen Auftrag ausgeführt. Witzig find ich ja, dass der Kinderarzt der zwei Kinder Dr.Pilz heißt.
Hmmmm, solange ich noch von den herzigen U-Heft Etiketten hab, könnt ich genau solche Hüllen doch auch in meinem Shop anbieten?? grübel...  Jaja, 1 nach dem Anderen.
Liebe Grüßle, eure Nina